Bilderbogen
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Bioprodukte zum Einkaufspreis? Alles unverpackt? Regionales, saisonales Obst und Gemüse? Drei Mal: Ja! Dafür steht Keinkauf e.V. in Brühl. Aktuell 50 Mitglieder suchen jetzt Verstärkung. Neue Mitglieder, frische Ideen, mehr Schultern und Hände für die vielfältigen Aufgaben: das ist das Ziel.

Vier Frauen und vier Männer – allesamt Bio-Überzeugungstäter – gründeten 2019 den gemeinnützigen Verein Keinkauf in Brühl. Bio und unverpackt für alle zu günstigen Preisen – das war und ist das Ziel des bunten, vielfältigen Vereins.

Aber warum der ganze Aufwand? „Wir wollten einfach nicht immer nach Köln fahren, um unverpackte Lebensmittel zu kaufen“, erzählt Andrea Hehnke vom Keinkauf-Vorstand, „da blieb uns gar nichts anderes übrig, als hier in Brühl selbst ein entsprechendes Angebot auf die Beine zu stellen.“

Keinkauf – was, bitte? Der etwas seltsame Name steht für ein anderes, bewussteres Konsumverhalten. Und nach fünf Jahren steht fest: Das Modell „Unverpackte Bioprodukte zum Einkaufspreis“ funktioniert, weil der gemeinnützige Verein keinen Gewinn erwirtschaften darf und sich jedes Mitglied ehrenamtlich einbringt. Inzwischen gibt es ein umfangreiches Sortiment des täglichen Bedarfs im Ladenlokal in der Brühler Kirchstraße: Obst und Gemüse, Mehl, Nudeln, Reis, Reinigungsmittel und vieles mehr. Alle packen mit an. Das rechnet sich. Und macht Spaß. Interessiert? Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.